Sonntag, 15. Januar 2023

Freebooter's Fate

Neues Jahr und weiter gehts ... 

 Wie schon geschrieben, sind auch Jahr nochmals Amazonen die Wahl für meinen Teil an der Freebooter's Aufbaukampagne 2023. Die ersten vier Damen sind bereits fertig. 

Die Amazonen für die Aufbaukampagne - Teil Januar


Ich hab einfach die neue Grundbox, welche letztes Jahr erschienen ist, bemalt. Das sind nun folgende Minis: 

Cihuachi als Anführerin, die Spezialistin Temazcalli und als Gefolge eine Atl-Atl und eine Tempelwächterin. 

Farblich wollte ich auch hier den bisherigen 'Look' mit Rot-Weiss weiterziehen. Da Temazcalli eine Heilerin ist, habe ich bei ihr zudem noch Türkis dazu genommen. Bei ihr bin ich sehr gespannt, wie sie sich spielen wird. 

Fast fertig



Zusätzlich habe ich den Spezialisten Ixtlinahui bemalt. Ihn kann ich nun für die Amazonen und die Armarda einsetzen. Er darf jedes beliebige Gefolge aufwerten. 


Die fünf ersten im 2023 bemalten Minis - wieder Freebooter's Fate 😃 


Im Februar muss nun je eine Spezialistin mit und ohne Fernkampfwaffe bemalt werden. Zusätzlich wieder zwei Gefolge. Hier habe ich aktuell noch das Problem, dass mir diese Figuren fehlen. Sie sind zwar bestellt, aber noch nicht geliefert. Ich hoffe, sie treffen bis Anfang Februar noch ein. 

Geländetechnisch habe ich mir vorgenommen, den 'Venedig-Tisch' weiter auszubauen. Die alten Gebäude möchte ich mittelfristig austauschen. Dazu habe ich wieder eine Stellprobe vorgenommen. 
Da gehört noch sehr viel 'Gerödel' auf en Marktplatz. 
Und so habe ich auch schon etliche Kleinteile wie Fässer und Kisten bemalt in den letzten Tagen. 
Nebenbei habe ich auch gleich noch einige andere Altbestände mitbemalt das für andere Settings verwendet werden kann. 




Kleinteile bringen Leben auf die Spieltische


Dienstag, 27. Dezember 2022

Jahresrückblick 2022

In diesem Jahr ist hobbytechnisch wieder einiges gelaufen. Neben verschiedenen kleineren Sachen habe ich mich vor allem drei Bereichen gewidmet.  

Saga

Vor allem zu Beginn des Jahres war Saga noch sehr aktiv im Kurs und meine Iren haben diverse Spiele bestritten, bevor sie durch die fertiggestellten Gothen abgelöst wurden. Auch meine Deutschritter haben nochmals Verstärkung erhalten. Bestehende Fraktionen habe ich noch etwas ergänzt. 

Unterstützung für die Deutschritter

die Iren

Lagertha

ein Teil meiner Gothen für Saga



Freebooter's Fate - Amazonen

In der Aufbaukampagne habe ich mich den Amazonen gewidmet. Entstanden ist eine farbiger Stamm, welche viel Spass auf dem Spieltisch macht. Den Dschungelspieltisch konnte ich ergänzen, so dass hier verschiedene Möglichkeiten bestehen. Meine Auswahl macht sehr viel Spass beim Spielen und mir gefallen die Minis sehr gut. Nun bietet sich die Möglichkeit, diese Fraktion nahezu komplett abzuschliessen (siehe unten). 













Blitz Bowl

Im Herbst habe ich eine alte 'Liebe' wieder ausgebuddelt. Wenn auch in neuer Form: Blood Bowl - in der Variante von Blitz Bowl. Ein spannendes, schnelles, kurzweiliges Spielsystem, das ich nun auch mit meinem Junior spielen kann. Meistens gewinnt sogar er 😏






Die Spielpläne werden durch die Geländestücke einfach plastischer. So habe ich bereits zwei Sets erstellt, welche nun reger genutzt werden. 

Ich konnte nun bereits vier neue Teams aufstellen. Allesamt in der Grösse, dass sie auch für 'Sevens' oder gar Blood Bowl selber einsatzbereit wären. 

das Schwarzork-Team


Waldelfen äh Affen

 

Ergänzung durch Baummenschen


das Nurgle-Team




das Neuste Team: die Orks mit Troll



Weiteres und Ausblick

Neben den oben erwähnten drei Themen habe ich immer mal wieder zwischendurch auch andere Minis bemalt. So wächst auch meine Sammlung an kleinen Schiffen langsam aber stetig weiter. 

SMS Schlachtschiff Bayern


ein Frachter




























Und auch sonst habe ich immer mal wieder verschiedene Figuren als Ergänzung und Sachen für die Spieltische bemalt. Alles in Allem waren es im Jahr 2022 wieder 200 bemalte Minis und einige Geländestücke, welche ich bemalen und fertigstellen konnte. 😃

Nächstes Jahr geht es gleich wieder weiter mit der Freebooter's Kampagne 'Neues Jahr, neue Ufer 3'. Wie angekündigt werde ich diesen Durchlauf nutzen um meine Amazonen möglichst zu komplettieren. Die letzten fünf unbehandelten, vorhandenen Minis sind gerade auf dem Basteltisch. Zudem fehlt mir noch 2mal2 Gefolge. Dies ist bestellt und wird hoffentlich im Januar noch eintreffen. 

die nächsten Freebooter's Modelle in Vorbereitung - Langsam gehen aber die Magnete für die Bases aus


Im Weiteren möchte ich mich fortlaufend noch Blitz Bowl und dann auch Sevens oder Blood Bowl widmen und noch das eine oder andere Team bemalen. 
Meine Amazonen-Bunnies sollen als mein allererstes Team endlich in die wohlverdiente Rente in der Vitrine wechseln dürfen. Ein neues Amazonen-Team habe ich mir bereits bei Greebo Gâmes bestellt. In meinem Fundu solten sich aber noch mehr Teams befinden und auch die Affenbande soll noch erweitert werden. Auch möchte ich für den anderen Spielplan auch noch ein Geländeset machen. 

Auch wird unser Tabletop-Verein die 'Knights of the Table' aus St. Gallen nächstes Jahr 20 Jahre alt. Ein Jubiläum welches es zu feiern gilt. Dazu stehen sicher verschiedene Anlässe an. 


Es gibt also auch 2023 wieder viel zu tun. Packen wir es an 😃

Ich wünsche euch alles Gute und viel Freude mit dem Hobby im neuen Jahr. 


    




Freitag, 16. Dezember 2022

Freebooter's Fate

Amazonen, Amazonen ...

Am letzten Sonntag fand der traditionelle Knights-Bash statt. Wieder mit Freebooter's Fate, wieder drei Spiele. Neben der Mission mit den vier Schattentoren, welche es zu durchschreiten galt, war auch wieder das Schwein 'Borsti' mit von der Partie. Das störrische Viech musste in den Stall bugsiert werden. 


Borsti - der Star des Tages
die Freebooter's-Runde am Knights-Bash






























Da ich bekanntlich in diesem Jahr im Rahmen der Aufbaukampagne die ersten 16 Amazonen zusammengebaut und bemalt hatte, sind sie natürlich auch gerade die erste Wahl meiner Crews. Und ich wurde nicht enttäuscht: Die Damen spielen sich schnell und abwechslungsreich. 

Für 400 Dublonen stellte ich so auf: 

Cauyacatl
Anqui
Taurekareka
Turituri
Atl-Atl
Atl-Atl


400 Dublonen Amazonen




















Die drei Spiele welche Remo ausgesucht hatte waren spannend und witzig. 

Spiel 1: Schattentore  gegen Svens Piraten

Spiel 2: Fang die Sau gegen Simons Imperiale 

Spiel 3: Ich muss nur schneller laufen als du ...    als Multiplayer mit 6 Teilnehmern mit je 2 Minis

Das Rennen um die Schattentore war extrem knapp und Sven und ich wechselten die Führung dauernd ab. Leider konnten sich Dezette und Wolfgang durchsetzen und meine Mädels sehr stark dezimieren.

Auch das zweite Spiel ging dann nicht zu meinen Gunsten aus. Gut, hier muss ich sagen, dass die Sau wohl etwas gegen meine Amazonen hat, denn in keinem der gespielten Szenarien gelang es den Mädels, den Stall mit Borsti im Schlepptau zu erreichen. In einem früher gespielten Match konnte ich zwar die komplette Kult-Mannschaft von Sven auslöschen, dann war die Distanz aber zu gross vor Spiel Ende an den Stall zu kommen. Dieses Mal waren die Imperialen von Simon einfach disziplinierter und konnten die Befehlskette per excelence nutzen. Borsti war da schon in Runde vier im Stall und keine der Mädels auch nur in der Nähe. Witzig und abwechslungsreich, wie Freebooter's Fate halt nun mal ist 😀

Das dritte Szenario war die übliche Mulitplayer-Gaudi am Schluss. Möglichst schnell zum anderen Spielfeldende rennen, wenn laufend neues Gelände im Weg steht? Und dann noch 5 Mitspieler ganz uneigennützig ein Bein stellen? Cool wie immer 😎 Es konnte nochmals so richtig ausgeteilt werden. 





Schattentore


Wichtel im Wald?


Crazy Perez macht mit ihren Bomben nicht viel ausser Lärm

Borsti will nicht in den Stall






Nur schneller Laufen - mit viel Gelände im Weg

















... und noch mehr Amazonen

Freebooter's Fate lanciert nun auch für 2023 wieder eine Aufbaukampagne: 

Auf zu neuen Ufern 2023

Ich habe mir eine Weile überlegt, ob ich eine neue Fraktion beginnen soll. Da die Amazonen mittlerweile aber bereits über eine Auswahl von fünf mögliche Anführerinnen verfügen und ich effektiv sechs Gefolge noch nicht bemalt habe, fiel meine Wahl nochmals auf die Amazonen. Zwei Anführerinnen und die besagten Gefolge bilden die Basis. Spezialistinnen und Söldnerinnen habe ich noch genügend da um die ebenfalls wieder geforderten 16 Minis verteilt auf vier Monate bemalen zu können. 

So ergibt sich gerade auch die Möglichkeit, dass ich damit nahezu die komplette Auswahl der Amazonen bemalt in der Vitrine haben werde. 

Übersicht verschaffen








Blick auf den Basteltisch: die Vorbereitungen laufen



Freitag, 18. November 2022

Blitz Bowl

Mehr Dampf - Mehr Rumms!

In der Zwischenzeit habe ich nun schon eine ganze Menge Blitz Bowl Spiele mit unterschiedlichen Mitspielern absolviert. Das Spiel bietet durch die schnelle Folge gut die Möglichkeit, 2-3 Matches nacheinander zu spielen. Jedoch bediene ich mich da gerne auch noch einer Hausregel: 














In der zweiten Edition fiel immer eine Herausforderungskarte raus, wenn die Auslage voll war und der Spieler wechselte. In der aktuellen dritten Edition kann der Spieler, dessen Zug gerade beginnt, wählen ob er bei voller Auslage eine Karte ablegen und die oberste vom Stapel nachziehen möchte. Also 'kann'. Damit können die Karten länger in der Auslage bleiben. Da das Spiel sich dadurch vorantreibt, dass der Nachziehstapel kleiner wird, dauert dies nun länger. Dadurch kann ein Match länger dauern und sich 'ziehen'. Da wir beide Varianten gespielt haben, kann ich nun sagen, dass mir die 'kürzere' Variante besser gefällt. Dadurch entstehen weniger 'Längen' und die Jagd nach den Herausforderungskarten geht hektischer voran. Kurzum: Es läuft mehr auf dem Board. 


Neues Team - Nurgle


Meine Affenbande mag ich sehr, doch die Kombo aus Schwarzorks und Gobbos ist eine harte Nuss. Gegen andere Teams wie zum Beispiel die Menschen, läuft das Spiel mit den 'Waldelfen' dynamischer. Und da ich ohnehin gerade Freude daran habe, Blitz Bowl bzw. Blood Bowl Teams zu bemalen, habe ich vor noch einige weitere zu beschaffen und zu bemalen. 

Den nächsten Schritt macht nun ein Nurgle-Team von GW, welches ich günstig in der 'Bucht' erwischt habe. Es fehlten die beiden Pestigors. Da mir die Original-Modelle aus der Box aber eh nicht gefallen, war das gerade passend. Nach etwas ausgiebigem Suchen habe ich noch zwei meiner alten Gors gefunden. Ich hatte damals schon die Tiermenschen meines Chaos-Teams so gebaut. Wieso also nicht hier auch?

Die Minis liessen sich schnell und einfach zusammenbauen. Etwas Variation ist in der Box auch enthalten durch die zusätzlichen Teile. Rasch in Grün grundiert und die Bemalung konnte starten. Diese Mal habe ich verstärkt auf die Speed Paints von Army Painter gesetzt. Bisher hatte ich diese Farben noch nicht in grösserem Stil eingesetzt und so kam mir dies gerade als guter Test vor. Das Problem mit dem Reaktivieren der Farben hatte ich nicht. Bzw habe ich es in zwei Abschnitten sogar bewusst herbeigeführt um einen 'schlammigeren' Effekt zu erzielen. 




Frisch grundiert

erste Speed Paints sind aufgetragen



Washes lassen sich gut aufbringen






























Ich bin mit dem Ergebnis und der Anwendung der Speed Paints sehr zufrieden. Das Malen ging auch hier wieder flott und mit Freude von der Hand. 

Das Nurgle Team ist einiges weniger beweglich als die Affen, dafür aber auch widerstandsfähiger. Ich denke sie sollten länger auf dem Feld bleiben gegen die Orks. Ich bin gespannt wie sie sich spielen.


Das fertige Nurgle Team für Blitz Bowl und Blood Bowl


  




Und weiter?

Von den Miniaturen der Firma Greebo Games bin sich sehr begeistert. Die Cympha Limpha-Figuren sind sehr gut gemacht. Die Details sind scharf und das Material lässt sich sehr gut grundieren und bemalen. Wirkliche Gussgrate oder Ansätze hatte ich bislang noch bei keinem Modell.  

Und so kommt es mir gelegen, dass Greebo Games einen neuen Kickstarter aufgegleist hat: 

Snusnuug - Halfling Hunters for Fantasy Football

Ich finde die Minis und Auswahl cool und sehr gelungen. Halblinge mag ich auch. Klar könnte ich meine kleineren Affen auch als Halblinge spielen, aber so habe ich ein schickes Team mehr in der Sammlung 😍

Mein persönliches Weihnachtsgeschenk ist damit bestellt ... 😄



Mittwoch, 2. November 2022

Blitz Bowl

Die Ultimative Edition - Neuer Spass

In der Zwischenzeit ist nun die Box der Blitz Bowl Ultimative Edition beim mir eingetroffen. Der Inhalt war mir ja bekannt und nicht weiter spektakulärer, als der Inhalt der Season 2 Box. Mit einer Ausnahme: Die Karten für die Teams. Deren sind es nun 19! 

Alle Infos und die Aufstellung sind pro Team nun auf einer grossen Karte zusammengefasst. Dies macht es um einiges Übersichtlicher. Und auch die grössere Anzahl an Mannschaften ist eine feine Sache. 


Enthalten ind er Box sind wieder ein Menschen-Team und neu ein Team der Skaven. Wie im vorherigen Post geschrieben, habe ich aber bereits andere Alternativen, welche ich nun auch spielen kann. 






















Die neuen Teams

Meine zwei Teams für Blitz Bowl habe ich zusammengestellt und bemalt. Zum einen die Affenbande von Chympah Limpah , welche ich nun als 'Waldelfen' spiele. Und zum anderen ein Schwarzork-Team. 

Die Bemalung der Äffchen geht schnell von der Hand und macht Laune 






Das bietet gleich zwei sehr unterschiedliche Spielerfahrungen und damit auch Abwechslung und Spannung. 

Beide Mannschaften bestehen - wie die meisten Blitz Bowl-Teams - aus je sechs Spielern. 

Bei den Waldaffen (bzw. -Elfen) sind das neben drei Feldspielern noch ein Kampftänzer, ein Werfer und ein Fänger. Alle meine Modelle sind mit Bewegung 7 bzw. 8 sehr schnell. Zudem haben alle einen sehr guten Werfen-Wert. Die Fänger können sich zudem nach einem erfolgreichen Zuspiel nochmals bewegen. Der Kampftänzer kann den aus Blood Bowl bekannten 'Blitz' durchführen. Das heisst, er kann sich mit einer Bewegung direkt an einen Gegner heranbewegen und dann einen 'Block' durchführen. Dafür benötigt man normalerweise zusätzlich eine 'Decken-Aktion'.  Der Werfer kann den Ball bei jedem Kontakt aufnehmen, nicht nur bei einer 'Bewegen-Aktion'. Entsprechend auch wenn der Ball auf eigentlich 'gedeckten' Feldern liegt mittels 'Decken' oder 'Ausweichen'.

Das Team der Schwarzorks setzt sich aus je drei mächtigen Orks und drei flinken Goblins zusammen. Die Schwarzorks sind mit Bewegung 4 eher langsam und können auch nicht wirklich mit dem Ball umgehen. Dafür dürfen sie aber jeweils zwei Blocken-Würfel einsetzen. Damit nehmen sie meistens einen gegnerischen Spieler vom Feld. Selber sind sie mit Rüstung 2+ aber sehr gut geschützt. 
Die Goblins haben Bewegung 6 und die Fähigkeit, dass sie sich an Gegnern vorbeibewegen dürfen. Sie müssen die Aktion einfach 'frei' beenden. 

Damit haben beide Teams schon einige taktische Möglichkeiten und sind interessant, aber auch komplett anders zu spielen. 

Der Zusammenbau der Orks beginnt


Nach der Grundierung ist alles Grün ...



Die Bases im Überblick - diese Variante werde ich für alle Teams auf zukünftig verwenden. 


Zum Bemalen waren alle Minis spassig und abwechslungsreich. Ich habe mit verschiedenen Techniken und Farben gearbeitet. Durch die kleine 'Grösse' der Teams kommt keine Langeweile auf und die Bemalung ist überschaubar. Da ich die Teams aber für alle drei Spielvarianten - Blitz Bowl, Blood Bowl Sevens und Blood Bowl - verwenden möchte, plane ich alle Teams gleich schon auf einer Grösse, welche es mir erlaubt damit mindestens schon eine Mannschaft für Sevens aufstellen zu können. 


Chympah Limpa  - Waldaffen


Das komplette Schwarzork-Team























Für das Spielfeld habe ich mir passende Hindernisse ausgedruckt und ebenfalls bemalt. Dies wertet das Spiel meiner Meinung nach nochmals etwas auf. Nötig ist es aber nicht. 




Meine Geländestück für das Season 2-Spielfeld



In den Spielen hat sich bislang gezeigt, dass die Karten und die Punkte, welche mit dem Erfüllen der Herausforderungen eingebracht werden, nicht unterschätzt werden dürfen. Mit einer Differenz von 10 und mehr Punkten endet das Spiel sofort. Je nachdem ist das einfacher, als ein Touchdown zu machen und muss auch immer im Auge behalten werden. Mehr als ein Spiel habe ich bereits verloren, als ich mich in alter Blood Bowl-Manier noch zu fest auf den Touchdown fixiert hatte. 

Die folgenden Bilder zeigen einige Eindrücke der ersten drei Blitz Bowl-Spiele mit Cyrill.


Die Aufstellungsphase


Die Eröffnungszüge sind noch übersichtlich




Punkte Sammeln - 'Hau ihn um'

Bald füllt sich so die Reservebank


Der allererste Touchdown

und der Zweite folgt sogleich ... 

Gerangel an den Engstellen